Die Stromkostenbremse

​​​​​​DIE WICHTIGSTEN FAKTEN ZUR STROMKOSTENBREMSE

  • Die Stromkostenbremse gilt für Haushalte. Basis für die Auszahlung ist ein aufrechter Stromliefervertrag und ein Haushalts-Zählpunkt.
     

  • Gefördert werden maximal 2.900 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr und Haushalt. Je nach Tarif wird der Energiepreis mit bis zu 30 Cent/kWh unterstützt - dh.  soll der Energiepreis maximal 10 Cent/kWh (netto) betragen*.
     

  • Sie müssen nicht aktiv werden - Der Zuschuss/Abzug erfolgt automatisch auf der Stromrechnung. Sie finden die Stromkostenbremse spätestens bei der Jahresabrechnung unter dem Punkt „Stromkostenzuschuss“.
     

  • Die Stromkostenbremse ist ab 1. Dezember 2022 wirksam und endet am 30. Juni 2024.
     

  • Die Förderung bezieht sich auf den Energiepreis, dieser macht 50,5 % des gesamten Strompreises aus.

* zu beachten sind die Zuschussgrenzen


WEITERE INFORMATIONEN

  1. Umfangreiche Informationen finden Sie unter den FAQs 

  2. Musterrechnung mit Erklärung

  3. Berechnungsbeispiel Energiekostenersparnis

  4. Preisbeispiel